Auf Grundlage der Ergebnisse der Studie "Fachkräftesicherung in Bayerisch-Schwaben" der Hochschule Augsburg wurden im Rahmen von Workshops bereits 2010 regional-spezifische Handlungsfelder durch die Lenkungsgruppe Fachkräftesicherung bestimmt, deren Bearbeitung zu strategischen Maßnahmen und deren Umsetzung führen sollen.

Hierbei sind die Themenfelder Berufsorientierung & Ausbildung, Qualifizierungsberatung & Weiterbildung, Vereinbarkeit von Beruf & Familie/Pflege, Mitarbeiter 50+, Migration & Anerkennung sowie Fachkräftemarketing. Die einzelnen Handlungsfelder werden im Folgenden einzeln beschrieben.

Berufsorientierung & Ausbildung

Die Netzwerkpartner der Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg bieten sowohl für Unternehmen als auch für Jugendliche Unterstützung in Sachen Ausbildung und Berufsorientierung an. Neben der Berufsinfomesse „fit for job“ gibt es das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit oder die App Lehrstellenradar der HWK Schwaben mit einer Vielzahl an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen. Des Weiteren unterstützt die IHK Schwaben Schulpartnerschaften.

Qualifizierungsberatung & Weiterbildung

Mit der Qualifizierungsberatung für Unternehmen unterstützt die Agentur für Arbeit vor allem KMUs im Umgang mit dem demografischen Wandel. Das umfangreiche Netzwerk der Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg wird dabei voll ausgeschöpft. Die Agentur für Arbeit informiert durch ihren Arbeitgeberservice aber auch über andere geförderte Programme wie beispielsweise WeGebAU. Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot finden Unternehmen und Mitarbeiter*innen bei der IHK Akademie Schwaben und der HWK Schwaben.

Vereinbarkeit von Beruf & Familie/Pflege

Unterstützung und Impulse zum immer wichtiger werdenden Thema bietet die Servicestelle Vereinbarkeit Beruf & Familie, angesiedelt bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Mit der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit steht den Unternehmen eine Ansprechpartnerin unter anderem für die Frauenförderung zur Verfügung. Des Weiteren ist in der Agentur für Arbeit eine Beratungsstelle für Kinderbetreuung beheimatet. Eine andere Webseite führt die verschiedenen Ferienbetreuungsangebote in der Region auf.

Mitarbeiter 50+

Eine Plattform für die Neu-Rekrutierung von älteren Personen bietet die Agentur für Arbeit mit ihrem Aktionstag 50+ an. Darüber hinaus können sich Firmen beim Arbeitgeberservice über die Möglichkeiten finanzieller Hilfen, beispielsweise in Form eines Eingliederungszuschusses, informieren. Die IHK Schwaben bietet Unternehmen eine Beratung hinsichtlich altersgerechtem Arbeiten an. Demografie-Rechner und Fachkräftemonitor bieten den Unternehmen jeweils passende Online-Tools, um den demografischen Wandel im Unternehmen oder der Branche zu analysieren und strategisch zu bearbeiten.

Migration & Anerkennung

Im Rahmen einer Anerkennungsberatung der Agentur für Arbeit Augsburg erhalten Betroffene erforderlichen Informationen zum Ablauf des Anerkennungsverfahrens und Hilfestellung, welche Unterlagen nötig sind und welche Stelle zuständig ist. Das Verfahren verbessert die Chancen für Personen, die einen ausländischen Abschluss haben, in ihrem erlernten Beruf zu arbeiten. Die IHK Schwaben ist eine zuständige Stelle für die Anerkennung gewerblich-technischer, kaufmännischer und handwerklicher Berufsausbildungen und bietet hierzu ebenfalls wie die HWK Schwaben Beratungen an.

Fachkräftemarketing

Die Regio Augsburg Wirtschaft stellt vor allem kleinen und mittleren Unternehmen Materialien für das eigene Fachkräftemarketing zur Verfügung. Gemeinsam mit Unternehmen aus der Region entwickelt die sie zudem Fachkräfte-Kampagnen. Ziel der Kampagnen ist es, potentiellen Fachkräften die Region vorzustellen und bereits hier lebenden die hohe Lebensqualität und die beruflichen Möglichkeiten vor Augen zu führen. Die erste Kampagne ging im November 2013 mit einer Laufzeit von drei Jahren an den Start. Aktuell wird eine neue Kampagne entwickelt.